Sonntag, 25. Januar 2009

Altay Kayak Expedition 2008


Servus Leute,

Letzten Sommer planten Daniel Herzig und ich eine Reise ins zentral-asiatische Altaj Gebirge. Der Trip lief trotz chronischem Geldmangels (nein im Altaj gibt es keine Bankomaten!!!) ziemlich reibungslos. Mit dabei waren neben Daniel und mir, Gerhard Schmid, Jürgen Maier, Mandi Stich, Luki Seitner, Lorenz Holzer und unser Fahrer Rudik.



Vom fetten Wuchtwasser bis zum Grundgestein-Traum war alles dabei. Das Aufwärmen an der Chuya war gleich etwas aufregend und der gleich erste Multiday Trip am Argut war landschaftlich und überhaupt vielleicht das Beste was ich bisher erlebt habe. Vom kleinen Gletscherbach bis zum Big Volume und das ganze 4 Tage lang ohne eine einzige Menschenseele auch nur zu riechen.





Weiter gings nach Norden zum Chulyshman. Aufgrund chronischer Geldprobleme war mein Ernährungsplan schon auf Kekse, Fertigsuppen und hier und da ein Beliasch (mit Fleisch gefülltes Brot) geschrumpft. Aber das Wildwasser entschädigte für vieles. Auch die fett bepackten Boote bekamen wir immer besser in den Griff und plötzlich waren die wenigen Tage mit leerem Boot am Wasser richtig ungewohnt.









Unser Fahrer Rudik, eine Wiedergeburt Colin McRaes (und das ist nicht positiv!!), war ein talentierter Fischer (was man von unsereins nicht behaupten kann - 0 Fische in 5 Wochen)- daß hieß hierunda ein Festmahl. Der nächste Fluss, Bashkaus, war aufgrund der Ausgesetzheit die ernsteste Unternehmung der Reise, aber aufgrund des niedrigen Wasserstands kein Problem. Sicher ist - in Russland ist Autofahren bzw. sich in der Nähe einer Strasse befinden, die gefährlichste Tätigkeit die man sich aussuchen kann.


Dann gings ab zur Chulcha und weil wir uns keine Fähre mehr leisten konnten in 4 Tagen übern See. Flachwasserpaddeln ist zu meiner Verwunderung was richtig schönes.


Fazit: Unglaublich schönes Land, super Wildwasser, und auf jeden Fall wieder einmal eine Reise Wert, mein Film ist auch schon fertig, als Vorgeschmack mal ein kleiner Trailer.

video


den ganzen Film gibts entweder bald in Rosenheim, oder, wenn nicht dort, dann hier im blog zu sehen.

bis demnächst in Korsika, dem Zentralmassiv, Tessin und vielleicht Norwegen. Lass den Frühling kommen!

LG, Reiner

alle Fotos copyright Jürgen Maier